Landschloß Pirna-Zuschendorf

Veranstaltungskalender 2017

XIV. Deutsche Kamelienblütenschau im Landschloß Pirna - Zuschendorf

Kamelien in der europäischen Malerei
04.03. bis 09.04.2017

Lesen Sie dazu auch den ausführlichen Artikel

Wieder laden die Botanischen Sammlungen zur Kamelienblütenschau ein. Der Knospenansatz auf unserer 1700 Quadratmeter großen Gewächshausfläche ist wie immer vielversprechend. Die Hauptblüte erwarten wir Ende März; der Kenner liebt aber die Frische und die brillanten Farben der frühen Blüte. Die festlichen Schlossräume gehören wieder den über 1000 Einzelblüten, die aus ganz Deutschland zum Wettbewerb eingereicht werden. Gemeinsam mit der Mitteldeutschen Kameliengesellschaft, deren Mitglieder die Blüten an den entferntesten Orten abholen und behutsam in das Landschloß transportieren, werden wir wieder eine so üppige Schau bieten, dass es dem Publikum schwer fallen wird, die Allerschönste herauszufinden und zur "Schönsten Blüte Deutschlands 2017" zu wählen. Ausstellen werden neben vielen privaten Sammlern und Gartenbaubetrieben auch so exzellente Einrichtungen wie die Wilhelma Stuttgart, der Botanische Garten Berlin Dahlem und die Orangerien der Schlösser von Weimar, Gotha und Pillnitz.

Diesmal wird es ein besonderes Vergnügen sein, die lebendigen Blüten mit deren künstlerischer Umsetzung in verschiedensten Malstilen vergleichen zu können. In unserer Sammlung befinden sich eine Reihe von Bildern namhafter Künstler, hauptsächlich Ölbilder und Aquarelle, die wir zum großen Teil erstmalig zeigen werden. Dazu erwarten wir interessante Leihgaben, z.B. von der Städtischen Galerie Dresden. Auch zeigen wir die neuesten Werke von sechs heute tätigen Künstlern. Kurzweiliges und Erstaunliches ist dazu zu lesen. Wer weiß schon, dass der allererste Europäer, der eine Kamelie malte, ein sächsischer Gärtner namens George Meister war? Auch die erste lebende Ziersorte, die 1739 aus China nach England kam, wurde nicht wie irrtümlich angenommen vom Engländer Edwards, sondern vom Heidelberger Ehret gezeichnet.

Der akademische Maler

Wieso wird 1847 die Tänzerin Lola Mondez mit Kamelien im schwarzen Haar gemalt und wirbelt die Münchner Männerwelt durcheinander, obwohl Alexander Dumas Fils seinen Roman "Die Kameliendame" erst ein Jahr später veröffentlichte? Steckt in der Romanfigur der Pariser Kurtisane Marguerite Gautier nicht nur Alphonsine Plessis, sondern auch Lola Mondez? Dumas kannte und verehrte beide Damen. Ja, in Wien gab es sogar schon zwanzig Jahre eher eine "Kameliendame", die Tänzerin Fanny Elßler. Ihr Geliebter, ein mit Kanzler Metternich befreundeter Diplomat, versorgte sie mit weißen Kamelien aus seinem Gewächshaus.


Joseph Karl Stieler malt die Kameliendame 2017

Im Festsaal wird das Maleratelier eines Bohème aufgebaut. Mit kühnem Schwung bringt er sein kameliengeschmücktes Modell auf die Leinwand. Sein Atelier ist eine Glas-Stahlkonstruktion der klassischen Moderne. Im Vestibül wird ein Stillleben exotischer Blumen des Königlichen Botanischen Gartens von Berlin nachgestellt. Hier agiert der vornehme, akademische Maler im samtumhangenen Atelier. Im Salon, inmitten des Kamelienflusses, sitzt ein alter Kunsthändler, umgeben von Staf-feleien mit wertigen Kameliendarstellungen. Im Kaminzimmer werden die "Kameliendamen" porträtiert. Andere Blüten und Pflanzen werden die Schau bereichern. Der Landesverband Gartenbau Sachsen e.V. stellt seine beindruckenden, ursprünglich aus Belgien stammenden Azaleenpyramiden aus.

Maleratelier eines Bohème

Aus den Pillnitzer Versuchsgewächshäusern des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) kommen Edelpelargonien nach Zuschendorf. Diese Pflanze üppiger Schönheit soll bekannter werden. Daher prüfen die Pillnitzer Forscher derzeit ein internationales Sortiment von 41 verschiedenen Sorten. Der Öffentlichkeit werden diese edlen Topfpflanzen dann zu den Pillnitzer Gewächshaustagen am 4. und 5. März 2017 und ab 4. März im Zuschendorfer Landschloß präsentiert.

01.03. - 10.04.2017
Kamelienschau
Die Kamelienschau unterteilt sich in:

01.03. - 09.04.2017
Kamelienblüte in den Glashäusern
Ausstellung der Sächsischen (Seidelschen) Kameliensammlung mit einer Vielzahl historischer Sorten v.a. des 19. Jahrhunderts auf 1500 m² Schauglasfläche. Die Hauptblüte ist Ende März zu erwarten.

04.03. - 12.03.2017
XIV. Deutsche Kamelienblütenschau im Landschloß
Kamelien in der europäischen Malerei
Die schönsten Kamelienblüten aus ganz Deutschland werden in besonderen Gefäßen in den festlichen Räumen des Landschlosses präsentiert. Das Publikum wählt die schönste Blüte Deutschlands (in Zusammenarbeit mit der Mitteldeutschen Kameliengesellschaft).

14.03. - 09.04.2017

XIV. Sächsische Kamelienblütenschau im Landschloß
Der Übergang von der Sächsischen Kamelienblütenschau zur Azaleenschau wird in der Zeit vom 11.04. - 14.04.2017
entsprechend der Blühentwicklung fließend gestaltet.
Die Ausstellung bleibt geöffnet!

15.04. - 01.05.2017

XI. Azaleenschau im Landschloß
Die Sammlung der ehemaligen "Königlichen Hofgärtnerei zu Pillnitz" umfasst heute 360 historische Sorten und wird im Schloss präsentiert.

Eintritt: 5,00 € / ermäßigt 4,00 €
Geöffnet:
Dienstag bis Sonntag und feiertags von 10.00 - 17.00 Uhr Zusätzlich nur im März: Montag von 10.00 - 16.00 Uhr

www.kamelienschloss.de



Gewinnen Sie einen Einblick in unsere Jubiläumsschau bei Pirna-TV.
weiter zu Pirna-TV


Informationen zu Öffnungszeiten und Anreise
Informationen zu unseren Botanische Sammlungen




Landkreisgalerie der "Sächsisch-Böhmischen Schweiz"
Die Botanischen Sammlungen Zuschendorf sind um eine Attraktion reicher. Die Landkreisgalerie der Sächsisch-Böhmischen Schweiz erwartet im Landschloss Zuschendorf ihre Besucher.

Informationen zur Landkreisgalerie

 


Standesamtliche Trauungen sowie Schloss- und Gartenführung im Landschloss Pirna-Zuschendorf
Magret Scheerer berät Sie gern zu den Möglichkeiten einer standesamtlichen Trauung im Landschloss und zu Führungen durch die Botanischen Sammlungen
Informationen zu den Führungen
Trauungen im Landschloss Zuschendorf

 



Pirna & Umgebung
Das Landschloss Pirna-Zuschendorf liegt in romantischer Landschaft zwischen Dresden und Elbsandsteingebirge. Überzeugen Sie sich!
Hotels und Pensionen online buchen
Informationen zu Pirna und Umgebung




Virtueller Parkrundgang
Wir nehmen Sie mit zu einem kleinen Ausflug in die Botansichen Sammlungen, Landschloss und die Schlösser der Umgebung.
Virtueller Parkrundgang
Virtuelle Schlösserreise
Sächsische Kamelienreise