Suche
Suche Menü

Willkommen im Kamelienschloß – der grünen Schatzkammer Sachsens
Im und um das Landschloß Pirna – Zuschendorf werden auf über 6 Hektar, davon 1800 m² Glashausflächen die Zierpflanzen bewahrt, die einst vom Können sächsischer Gärtner in der ganzen Welt kündeten. Sammlungen, wie Kamelien, Azaleen und Rhododendron stehen unter Denkmalschutz. Hortensien und Rhododendron gehören zur Deutschen Genbank Zierpflanzen.

Zuschendorf – was gibt es derzeit zu sehen?

Informationen Stand 28.04.2021

Gerade jetzt ist es wichtig, Körper, Geist und Seele gesund zu erhalten. Ein Spaziergang im Freien voller wunderschöner Frühlingsgrüße, was kann es da Besseres geben.

Kamelien: Durch die kühle Witterung hat sich die Blütezeit erstaunlich verlängert. Es ist derzeit durchaus noch eine recht ansehnliche Spätblüte zu erleben.

Kamelienblüten

Azaleen: Auch die Azaleen sind dieses Jahr spät und die Blüte beginnt gerade. Besonders sehenswert sind die teils übermannshohen Pyramiden aus Belgien.

Azaleenpyramiden

Bonsai: Fast alle „Zwergbäume der Japanesen“ sind schon wieder aufgestellt und tragen frisches Frühlingsgrün. Mitte der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts begann der bekannte Dresdner Gärtner Wilhelm Elsner eine private Bonsaikollektion aufzubauen. Mit Beginn der achtziger Jahre folgte dann eine staatliche Sammlung. Die bis dahin „dekadente Kunst des Klassenfeindes“ erfuhr einen Wandel und durfte nun das Fernweh der hiesigen Menschen ein wenig stillen. Beide damals größten Sammlungen Ostdeutschlands sind heute in Zuschendorf vereint. In den letzten Jahren gesellten sich drei private Sammlungen verstorbener Sammler hinzu. Bonsai aus heimischen Gehölzen dominieren dabei die Ausstellung.

Bonsai, Chinesischer Wacholder im Teeraum

Im Ursprung angelehnt an die ostasiatische Bonsaikunst, aber in Europa weiter entwickelt wurden die „Obstorangerien im Scherben“ oder Zwergobstbäume in Töpfen. Diese wurden früher zur Freude der Liebhaber eines frischen Nachtisches auf den Festtafeln aufgestellt. Zuschendorf besitzt die weltweit größte Sammlung dieser Gartenkunst. Eine kleine Auswahl steht zur Besichtigung und fängt gerade an zu blühen.

Zwergobstbäume / Foto: M. Scheerer

Die Rhododendronblüte wird dann die zweite Maihälfte verschönen. In Zuschendorf sind ausschließlich Sorten des im Jahre 1813 gegründeten sächsischen Zuchtbetriebes T. J. Seidel zu sehen. Es ist die gleiche Gärtnerei, auf die auch unsere Kamelien-und Azaleensammlungen zurückzuführen sind.  Diese Firma schuf um 1900 das erste winterharte Sortiment Deutschlands. Bis heute gibt es keine großblumigen Rhododendronhybriden, die besser Eis und Kälte trotzen. Das Sortiment steht unter Denkmalschutz.

Rhododendron in Zuschendorf Gutspark am Teich

Im Juli und August werden dann die Hortensien unserer 500 Arten und Sorten umfassenden Sammlung den Park schmücken. Zahlreiche Exemplare stellen wir dann entlang der Parkwege auf. Höhepunkt soll dann die hoffentlich wieder stattfindende Sonderschau im Landschloss unter dem Titel „Modehortensien-Hortensienmode“ sein.

Da das Schloss vorerst weiter geschlossen bleiben muss, gilt weiterhin der ermäßigte Eintritt:

Eintritt: 5,00 € / ermäßigt 4,00 €

Geöffnet: Dienstag bis Sonntag und feiertags von 10.00 – 17.00 Uhr

www.kamelienschloss.de

Weihnachten im Landschloss

„Lichterhäuser – Geborgenheit und Wärme im Erzgebirge“

Die Ausstellung ist nun endgültig abgebaut. Einige Teile werden in die Kamelienschau übernommen.

Wir sind sehr dankbar, dass Herr Stefan Riedel uns einen Film über die geschlossene Ausstellung gedreht hat. Den Film können Sie hier anschauen:

Weihnachten im Landschloß Zuschendorf

Die behördliche Schließung hat unserem Förderverein Landschloß Pirna – Zuschendorf hohe Verluste an nicht verkauften Eintrittskarten gebracht. Wenn Ihnen dieser virtuelle Rundgang gefallen hat, dann freuen wir uns über Ihre Spende: DE21 8505 0300 3000 0023 40 bei der Ostsächsischen Sparkasse. Vielen Dank!

Botanische Sammlung der TU Dresden

  • Kamelie

    Kamelie

    Die Seidelsche Kameliensammlung

    Die beeindruckende Zuschendorfer Kameliensammlung machte den sächsischen Gartenbau weltberühmt.
    Zu den Kamelien

  • Azalee

    Azalee

    Unsere Sammlung "Indischer Azaleen"

    Die Sammlung des einst größten europäischen Anbaugebiets für Azaleen umfasst mehr als 360 Sorten.
    Zu den Azaleen

  • Hortensie

    Hortensie

    200 Jahre Hortensien in Sachsen

    Die größte Hortensiensammlung Deutschlands konzentriert sich im Kern auf sächsische Züchtungen.
    Zu den Hortensien

Mehr Infos zu den Pflanzen unserer botanischen Sammlung finden Sie hier.

Veranstaltungen

  • Anstehende Veranstaltungen

    1. XV.Hortensienschau im Landschloß

      24. Juli - 8. August

Führungen